Nationale Naturlandschaften klar

Leben und Arbeiten

Auf der Fläche des rund 570 km² großen Biosphärenreservates leben ca. 20.000 Menschen. In der ländlich geprägten Region ist derzeit eine rückläufige Bevölkerungsentwicklung zu verzeichnen. Im Rahmen des demografischen Wandels ist von einer zunehmenden Alterung der Bevölkerung auszugehen. Einer relativ schwachen Infrastruktur steht in der Biosphärenreservatsregion ein sehr hohes Landschaftspotenzial entgegen.

Aus dieser Situation ergeben sich besonders gute Entwicklungschancen in den Bereichen Tourismus und Kultur, Land- und Forstwirtschaft, Fischerei, Energiewirtschaft, Natur, Land-schaft und Umweltbildung.
Das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue kann dabei Motor für die Förderung einer nachhaltigen Raumnutzung sein.

Exkursion

Aus dem hohen Landschaftspotenzial der Region ergeben sich u.a Entwicklungschancen im Bereich Umweltbildung.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln