Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Presseinformationen 2009

Schatzsuche

Schatzsuche im Biosphärenreservat

Readspeaker Icon

Die ZDF-Kindersendung Löwenzahn bietet über ihre Internetseiten eine deutschlandweite Schatzsuche an. Kinder ziehen mit ihren Eltern los, um in Deutschlands schönsten Naturlandschaften nach den Schätzen zu suchen. Die Elbtalaue ist dabei.

Bildrechte: ZDF
Ehemaliger Grenzzaun

Tage der Grenzerfahrungen

Readspeaker Icon

Ein buntes Programm aus Lesungen, Zeitzeugenberichte genauso wie Ausstellungen und naturkundliche Exkursionen erwartet den Besucher im Rahmen des Projektes "Erlebnis Grünes Band". Die Veranstaltung ist eingebettet in den 10tägigen „ELBgenuss grenzenlos“.

Bildrechte: BRV
LockBuch ELBgenuss

ELBgenuss Grenzenlos

Readspeaker Icon

GenussPunkte beidseits der Elbe bieten kulinarisches, ernste und heitere Kunst, Führungen die einen tiefen Einblick in die Landschaft und Natur des Elbetals geben und weitere Überraschungen.

Bildrechte: BRV
BUGA 2009

Biosphärenreservat präsentiert sich auf der BUGA

Readspeaker Icon

Das Jahr der Biosphärenreservate 2009 wird von den 15 deutschen Biosphärenreservaten genutzt um sich gemeinsam mit einer Ausstellung auf der BUGA zu präsentieren.

Bildrechte: BRV
Bundeskanzlerin Merkel mit Praktikantin

Bundeskanzlerin Merkel begeistert von der Präsentation der deutschen UNESCO-Biosphärenreservate auf

Readspeaker Icon

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte am Mittwochnachmittag den 15. Juli die Ausstellung der deutschen UNESCO- Biosphärenreservate auf der Bundesgartenschau in Schwerin.

Bioshärenreservatsplan "Niedersächsische Elbtalaue"

Biosphärenreservatsplan "Niedersächsische Elbtalaue" veröffentlicht

Readspeaker Icon

Der Biosphärenreservatsplan für die „Niedersächsische Elbtalaue“ ist nach mehrjähriger Arbeit nun fertig gestellt worden.

Bildrechte: Ines Winkelmann
Seeadler

Minister Sander weiht in der Elbtalaue das Projekt zur Seeadler-Beobachtung ein

Readspeaker Icon

„Dieses Natur erleben Projekt bringt den Menschen die Schönheit und den Wert eines einzigartigen Landschaftsraumes nahe“, sagte der Niedersächsische Minister für Umwelt und Klimaschutz, Hans-Heinrich Sander anlässlich der Einweihung des Seeadler-Projektes in der Seegeniederung bei Gartow.

Bildrechte: BRV
ElbeRadelTag 2009

ElbeRadelTag am 24. Mai 2009 mit länderübergreifender Radrundtour

Readspeaker Icon

Im nördlichen Teil des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe hat der „ElbeRadelTag“ Tradition. Einmal im Jahr laden die niedersächsische und die mecklenburgische Biosphärenreservatsverwaltung gemeinsam mit der Tourist-Info Amt Neuhaus zur grenzübergreifenden ganztägigen Radeltour ein.

Bildrechte: BRV
Horst Köhler auf der Bundesgartenschau 2009

Bundespräsident zu Gast bei den deutschen Biosphärenreservaten

Readspeaker Icon

Die 13 deutschen Biosphärenreservate präsentieren sich in diesem Jahr mit einer gemeinsamen Ausstellung auf der Bundesgartenschau (BUGA) in Schwerin. Während der Eröffnung der Schau stattete Bundespräsident Horst Köhler dieser Ausstellung einen Besuch ab.

Bildrechte: Mediendienst für das Biosphärenreservat Rhön
großer Eichenheldbock

Sonnenbaden in Gartower Eichen

Readspeaker Icon

In ganz Niedersachsen kommt der Große Heldbock nur noch an zwei weit voneinander entfernten Standorten vor. Einer davon befindet sich im Gartower Raum. Hier hat die Art ihr Schwerpunktvorkommen in Alleebäumen, was bei Fachleuten weithin bekannt ist

Bildrechte: BRV
Zertifizierte Natur-und Landschaftsführer/innen

Neue Dimensionen von Naturerlebnissen

Readspeaker Icon

Die Stimmung im Wendlandhof in Lübeln war feierlich, als den frischgebackenen Natur- und Landschaftsführer/innen die Zertifikate überreicht wurden. Prof. Dr. Johannes Prüter, Leiter der Biospärenreservatsverwaltung, freute sich zusammen mit Martin Schultz, Vorsitzender des Naturparks.

Rastende Sing- und Zwergschwäne

Halbzeit in der Rastvogelsaison 2008/2009

Readspeaker Icon

Jedes Jahr beeindrucken die großen Schwärme nordischer Gänse und Schwäne Einheimische und Besucher der Elbtalaue gleichermaßen. Ob in keilförmiger Formation die Elbe entlang ziehend oder im Grünland rastend – die Gastvögel bieten im Winterhalbjahr immer ein faszinierendes Schauspiel.

Bildrechte: A. Degen

Übersicht