Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Jeder Baum ist ein Geschenk

Patenschaft der tesa SE für das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue startete mit Pflanzaktion

Ein Spatenstich markierte kürzlich den Beginn einer neuen Partnerschaft. Prof. Dr. Johannes Prüter, Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue, und Thomas Schlegel, Vorstandsvorsitzender der tesa SE, haben gemeinsam die erste Eiche bei Gartow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) gepflanzt. In Abstimmung mit dem Gartower Deich- und Wasserverband stand dort eine Fläche zur Neuentwicklung von Eichen zur Verfügung.

Anschließend griffen rund 50 Mitarbeiter des internationalen Klebeband-Konzerns mit Zentrale in Hamburg zum Spaten und setzten 75 Jungeichen am sogenannten Försterbrack in den Boden ein. Entlang einer neu angelegten Abflussrinne des Elbe-Altarms ergänzen die gepflanzten Bäume vorhandene Eichenbestände und sorgen für den wichtigen Nachwuchs der uralten Baumriesen. Zugleich schützen die Bäume den Deichfuß vor Bodenerosion und können Eisschollen vom Deich fernhalten.

Tesamitarbeiter bei der Arbeit

Tesamitarbeiter bei der Arbeit

Übersicht