Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Vertragsnaturschutz im Biosphärenreservat

Informationsveranstaltung in Hitzacker

Landwirte die am Kooperationsprogramm Naturschutz - ein Angebot des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt und Klimaschutz - teilnehmen möchten, können sich am Donnerstag den 3. März 2011 von 14:00 - 17:00 im Cafe Dierks, Kranplatz 2 in Hitzacker zu den aktuellen Fördermöglichkeiten informieren.

Rechtzeitig vor dem diesjährigen Schlusstermin (16. Mai) zur Abgabe von Förderanträgen findet unter Federführung des Bauernverbandes Nordostniedersachsen in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer und der Biosphärenreservatsverwaltung eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Die Einladung richtet sich in erster Linie an die Bewirtschafter landwirtschaftlicher Flächen im Biosphärenreservat, die sich für freiwillige Vereinbarungen im Vertragsnaturschutz zum Beispiel zu den Themen Dauergrünland, nordische Gastvögel auf Ackerflächen und Agrarumwelt-Förderprogramme interessieren. Schwerpunkte des Infotermins sind neue Trends und Entwicklungen in den Förderprogrammen, praktische Einzelheiten zum anstehenden Antragsverfahren sowie die Bilanzierung der bisherigen Erfahrungen. Ansprechpartner in der Biosphärenreservatsverwaltung Dr. Henning Kaiser, Tel: 05862-967328.

Blässgansfamilie

Übersicht