Sprachauswahl:  
Schriftgröße:
Farbkontrast:

Unter hohem Himmel farbenfrohe Weite…

Offenlandschaften im Biosphärenreservat

Sanddünen, Stromtalwiesen, Staudenfluren und Sandbänke am Elbufer - der Vielfalt und Schönheit der Pflanzengesellschaften der weiten offenen Stromlandschaft an der Elbe widmet sich eine neue Broschüre, die die Biosphärenreservatsverwaltung jetzt herausgegeben hat.

Mit farbenprächtigen und großformatigen Fotos werden die Pflanzen und Tiere, aber auch die Entstehungsgeschichten der Biotope vorgestellt - vom nassen Auenkolk bis zu den trocken-warmen Silbergrasfluren am Dünenhang.

Sie sind selten geworden in unserer Kulturlandschaft, die blumenreichen Wiesen, die bunten Wegränder und Gewässersäume oder die extrem nährstoffarmen Standorte der vielen Hungerkünstler unter unseren heimischen Pflanzen. Im Biosphärenreservat gibt es sie noch in breiter Vielfalt. Sie zu erhalten ist hier ein Ziel des Naturschutzes.

Viele dieser Biotope sind geschützte Lebensräume nach der europäischen Fauna-Flora-Habitat Richtlinie. Sie werden kartiert und im Bestand erfasst. Es zeigt sich, dass viel getan werden muss, um diese wertvollen Strukturen unserer Kulturlandschaft in einem guten Zustand zu bewahren.

Viele sind entstanden im Ergebnis Jahrhunderte langer wenig intensiver Flächennutzung. Ändern sich die Nutzungsweisen oder hören sie auf, dann können oft nur gezielte Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen helfen. Auch freiwillige Vereinbarungen mit Landwirten im Rahmen des Vertragsnaturschutzes tragen dazu bei, den artenreichen Wiesen und Weiden eine Zukunft zu geben. Allein für Nutzungseinschränkungen und den Vertragsnaturschutz im Grünland stellt das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz jährlich rund 1,2 Mio. Euro im Biosphärenreservat zur Verfügung.

Die neue Broschüre zeigt beispielhaft auf, was getan wird und auch weiterhin zu tun ist, um den landschaftlichen Reichtum unserer Elbtalaue zu erhalten. Sie enthält auch eine Entdeckerkarte mit besonderen Orten, wo die Vielfalt der Offenlandschaft erlebt werden kann.

Bild durch Anklicken vergrößern

Unter hohem Himmel farbenfrohe Weite…

Übersicht