Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

2018

Ehrenamtspreis

Das Online-Voting für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises hat begonnen

Mehrmals im Jahr machen sich die Freiwilligen mit und ohne Behinderungen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg auf den Weg ins Biosphärenreservat, um fleißig mit anzupacken. Vom 12. September bis zum 22. Oktober kann im Internet für den Publikumspreis 2018 abgestimmt werden. Ihre Hilfe ist gefragt! mehr
Auf der Ausbildungsmesse

Ausbildungsmesse 2018

Anfang September fand im VERDO in Hitzacker die Ausbildungsmesse des Landkreises Lüchow-Dannenberg statt. Die Biosphärenreservatsverwaltung, nutzte diese Gelegenheit, um sich zum ersten Mal an der Ausbildungsmesse zu beteilligen und zwei Freiwilligendienste vorzustellen. mehr
Team Biosphäre

Stadtradeln in Hitzacker

Die im Biosphärenreservat gelegene Stadt Hitzacker beteiligt sich vom 18. August bis 7. September an der Aktion STADTRADELN. Das Team Biosphäre unterstützt mit seiner siebenköpfigen Mannschaft diese Aktion. mehr
Umweltminister Olaf Lies (3. v.l.) überreicht den Förderbescheid an Vertreterinnen und Vertreter des BIO-Hotels Kenners LandLust im Beisein regionaler Akteure.

Umweltminister Olaf Lies auf Sommerreise in der Biosphärenregion Elbtalaue / Wendland

Die Sommerreise von Umweltminister Olaf Lies führte am 06.07.2018 in die Niedersächsische Elbtalaue. Gemeinsam mit Vertretern der Biosphärenreservatsverwaltung, des NLWKN, BUND, Landtagsabgeordneten und regionalen Akteuren besuchte der Umweltminister die Region Elbtalaue / Wendland. mehr
Ehrenamtspreis

Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2018

Mehrmals im Jahr machen sich die Freiwilligen mit und ohne Behinderungen der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg auf den Weg ins Biosphärenreservat, um fleißig mit anzupacken. Das Freiwilligenprojekt heißt „Gemeinsam für die Natur“. Jetzt wurde das Projekt für den Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert. mehr
Eine Amphibienfalle wird geborgen

Kleine Planer in der Aue

Schülerinnen und Schüler des Fritz-Reuter-Gymnasiums in Dannenberg beschäftigen sich intensiv mit der Ökologie heimischer Lurche und der Anlage von Amphibiengewässern. mehr
Umweltstaatssekretär Frank Doods (4. v.l.) übergibt die Zuwendungsbescheide für vier Projekte der Landschaftswerte-Förderrichtlinie.

Umweltstaatssekretär Frank Doods besucht das Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“

Auf Einladung des Biosphärenreservatsbeirats hat Umweltstaatssekretär Frank Doods an der turnusgemäßen Beiratssitzung am 15.06.2018 auf dem Michaelshof in Sammatz teilgenommen und dabei vier Zuwendungsbescheide für Projekte der "Landschaftswerte"-Förderrichtlinie übergeben. mehr
Reiterinnen in der Elblandschaft

Die berittene Polizei auf Tour

Auch in den kommenden Sommermonaten werden wieder Reiterinnen und Reiter der niedersächsischen Polizei im Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“ in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Lüneburg unterwegs sein. mehr
Ranger Harz

Besuch aus dem Nationalpark Harz

Vom 3. bis zum 5. Mai erhielt die Biosphärenreservatsverwaltung Besuch von einer Delegation der Naturwacht des Nationalparks Harz. Das Treffen fand im Rahmen einer jährlich stattfindenden Bildungsreise der Harzranger zu Großschutzgebieten in Deutschland statt. mehr
Mit 2 dabei - das Biosphaerium Elbtalaue reduziert die Eintrittspreise

Mit 2 dabei – neue Eintrittspreise ab dem 1. März 2018 im Biosphaerium Elbtalaue

Unser Informationszentrum - das Biosphaerium Elbtalaue in Bleckede - senkt zum 1. März 2018 die Eintrittspreise. Unter dem Motto "Mit 2 dabei" beträgt der maximale Eintrittspreis pro Person für die Ausstellung, das Aquarium, den Biberbau und den Aussichtsturm künftig nur noch zwei Euro. mehr
Ranger in Bleckede

Kompetente Ansprechpartner in der Natur

Ranger verstehen sich als Vermittler zwischen Mensch und Natur, als Kommunikatoren zwischen Bürgern und den Verwaltungen von Großschutzgebieten. Lange fehlten sie im Biosphärenreservat. Doch nun bereichert uns ein Team von engagierten Rangerinnen und Rangern. mehr
Fahrtziel Natur-Jahresbroschüre 2018

Fahrtziel Natur-Jahresbroschüre 2018 erschienen

Fahrtziel Natur, die Kooperation der drei großen Umweltverbände BUND, NABU, VCD und der Deutschen Bahn setzt sich seit 2001 für umweltfreundliche Mobilität und nachhaltigen Naturtourismus ein. Nun ist die neue Jahresbroschüre der Fahrtziel Natur-Gebiete für 2018 erschienen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln