Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Globales Lernen

Im Zeitalter der Globalisierung rückt die Welt zusammen. Die Auswirkungen globaler Veränderungen beeinflussen unser Leben unmittelbar. Das gilt besonders augenfällig für die Folgen der Klimaveränderung und wirtschaftlicher Prozesse.

Der Lernbereich „Globale Entwicklung“ ist wesentlicher Bestandteil der BNE und durch das Leitbild nachhaltiger Entwicklung mit anderen Lernbereichen der BNE eng verbunden. Im Juni 2007 hat die Kultusministerkonferenz (KMK) den Orientierungsrahmen „Globale Entwicklung im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet. Der Orientierungsrahmen für den Lernbereich „Globale Entwicklung“ ist ein Bezugsrahmen für die Entwicklung von Lehrplänen und schulischen Curricula, für die Gestaltung von Unterricht und außerunterrichtlichen Aktivitäten. Das Lernen in diesem Bereich sollte Schülerinnen und Schülern eine zukunftsoffene Orientierung hinsichtlich der zunehmend globalisierten Welt und der Zukunftsfragen ermöglichen, die sie im Rahmen lebenslangen Lernens weiter ausbauen können. Einige Bundesländer, wie z.B. Hamburg haben das Thema „Globales Lernen“ schon in ihre Lehrpläne integriert (s. Link).

Die Themenblätter des Biosphärenreservats beginnen immer mit einer globalen und nationalen Einführung, die es ermöglicht die regional aufbereiteten Themen in einem globalen Kontext zu sehen. Die Literaturangaben und Linklisten helfen bei der weiteren Bearbeitung der Themen für die jeweilige Zielgruppe. Auf einigen der Internet-Portale sind umfangreiche Hinweise zu Netzwerken zu finden.

Essen für alle

Essen für alle

Artikel-Informationen

25.07.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln