Nationale Naturlandschaften klar

Mit der Wildtierkamera dem Wolf auf der Spur!

Archezentrum bietet ein kostenfreies Praxisseminar zum Thema Wolf mit dem Wolfsberater Kenny Kenner an. Die Veranstaltung findet an zwei Terminen (21.04. und 05.05.) statt und richtet sich an alle Interessierten Erwachsene ab 14 Jahre. Anmeldungen sind ab sofort im Archezentrum möglich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt.

15. März Amt Neuhaus. Über ein Jahrhundert war der Wolf in Deutschland ausgestorben - nun ist er zurückgekehrt, doch seine Lebensbedingungen haben sich stark verändert: Platz für Wildnis gibt es in unserer dicht besiedelten Landschaft nur noch wenig, und so lernt der Wolf, sich daran anzupassen. Seit wenigen Jahren gibt es auch in Niedersachsen wieder Wölfe – das erste Rudel wurde auf einem Truppenübungsplatz bei Munster nachgewiesen. Seitdem hat sich das Wildtier durch Zuwanderung und Vermehrung weiter ausgebreitet; allein in der Arche-Region Flusslandschaft Elbe haben sich in den letzten Jahren sechs Wolfsrudel angesiedelt.

Das Archezentrum Amt Neuhaus bietet ein Praxisseminar mit dem Wolfsberater Kenny Kenner an, das mit dem 21. April und 05. Mai aus zwei Terminen besteht. Es werden Grundlagen zur Biologie des Wolfes und seiner ökologischen Rolle vermittelt. Zudem werden Exkursionen ins Wolfsrevier durchgeführt, bei denen Wildkameras positioniert und die Ergebnisse ausgewertet werden. Ein Planspiel vermittelt abschließend einen Perspektivwechsel: die Teilnehmer schlüpfen in verschiedene Rollen und setzen sich mit unterschiedlichen Positionen von Weidetierhaltern, Naturfreunden oder Journalisten auseinander. Ergebnis wird ein Positionspapier sein, das an das niedersächsische Wolfsbüro übermittelt wird.

Für dieses Bildungsangebot wurde das Archezentrum 2017 mit dem niedersächsischen Sonderpreis Museumspädagogik ausgezeichnet. Wie auch die für den 19. April angesetzte Podiumsdiskussion in Neuhaus findet es im Rahmen der noch bis zum 6. Mai laufenden Sonderausstellung „Der Wolf – Ein Wildtier kehrt zurück“ statt. Anmeldungen sind ab sofort im Archezentrum möglich; Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Termine: Samstag 21.04.2018 um 9:00 Uhr und Samstag 05.05.2018 um 9:00 Uhr

Zeit: jeweils 4 Stunden

Zielgruppe: Interessierte aus der Region ab 14 Jahre

Anmeldung: Archezentrum Amt Neuhaus

Teilnehmerzahl: Maximal 20

Preis: kostenfrei

Inhalte: Verbreitung +++ Bestandsentwicklung +++ Lebensweise +++ Nahrung +++ Konflikte +++ Schutz von Nutztieren +++ Mythos Wolf +++ Was tun bei einer Wolfsbegegnung +++ Spurensuche im Wolfsrevier +++ Anbringen von Wildkameras +++ Auswertung der Fotos +++ Planspiel +++ Diskussion +++ offene Fragen

Anmeldungen sind ab sofort im Archezentrum Amt Neuhaus, Am Markt 5, Tel.: 038841-759614, archezentrum@amt-neuhaus.de möglich.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln