Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Biosphäre sucht den Super-POI

Am Tag der Bildungsschatzsuche geht’s per GPS durch die Landschaft


Zehn Monate haben sie daran gearbeitet, jetzt präsentieren sie ihr Projekt: Am 17. Juni 2010 laden SchülerInnen aus drei Bundesländern zu ihren selbst entwickelten Bildungsrouten durch das Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe" ein. Die Touren starten an fünf verschiedenen Orten und werden per GPS-Gerät geführt.

Das Thema "GPS-Bildungsrouting" und die Bezeichnung "POI - Point of Interest" ("Ort von Interesse") sind an Schulen bisher noch ein Novum gewesen. Es handelt sich um die einzelnen Punkte einer GPS-Bildungsroute, die von den SchülerInnen aus Mölln, Dömitz, Lüchow und Bleckede selbst erstellt wurden. Alle Interessierten können sich am Tag der Bildungsschatzsuche "Die Biosphäre sucht den Super-POI" von multimedialen GPS-Geräten, die von den SchülerInnen vor Ort ausgeliehen werden, durch das Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe" leiten lassen, um die POIs, die im Unterricht erarbeitet wurden, aufzuspüren.

Die Treffpunkte und Uhrzeiten an den fünf Stationen finden Sie in der pdf-Datei, die Sie sich links inder Info-Spalte herunterladen können, oder durch Klick auf den Link zum NaviNatur-Projekt, Rubrik "Tag der Bildungsschatzsuche".

An jedem POI wird gezeigt, wie die SchülerInnen unterschiedliche Aspekte der Umwelt, der Wirtschaft und des sozialen Miteinanders am jeweiligen Standort spannend zusammenbringen. "Mitmachen!" ist das Stichwort am Tag der GPS-Bildungsschatzsuche "Die Biosphäre sucht den Super-POI". Die SchülerInnen wollen Ihre Meinung wissen und bitten um eine Bewertung ihrer POIs auf der Projekthomepage. Hier werden alle Bewertungen aus den drei Bundesländern (Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern) gesammelt, um zu ermitteln, wer diesjähriger "Super-POI" im Biosphärenreservat "Flusslandschaft Elbe" wird. Zehn tolle Preise warten zudem auf die TeilnehmerInnen, die sich an den Bewertungen beteiligen.

Die GPS-Bildungsschatzsuche "Die Biosphäre sucht den Super-POI" ist ein Event des NaviNatur-Projektes des SCHUBZ Umweltbildungszentrums in Lüneburg, an dem vier Schulen teilnehmen und sich mit der Nachhaltigen Entwicklung, also der Zukunftsfähigkeit ihrer Region im Biosphärenreservat auseinandergesetzt haben. Das Projekt NaviNatur wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) als Pilotprojekt "Neue Medien in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung" gefördert und bietet den teilnehmenden SchülerInnen die Möglichkeit, bundesländerübergreifend auf der Projekthomepage zusammenzuarbeiten und sich beim Erstellen der verschiedenen GPS-Bildungsrouten zu unterstützen.

Die Biosphärenreservatsverwaltung "Niedersächsische Elbtalaue" in Hitzacker und ein begleitendes Praxisseminar der Leuphana Universität Lüneburg unterstützen die SchülerInnen als Projektpartner vom SCHUBZ.
NaviNatur-Logo Bildrechte: NaviNatur-Projekt
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Anne Spiegel

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln