Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Tag der Regionen und Apfeltag 2019 in Lübeln

Vieles von dem, was wir tun, hat keinen Bezug mehr zu unseren Regionen. Einkaufen, Essen, Arbeiten, Reisen, Engagement, Kultur– was früher unerreichbar war, ist völlig normal, aber auch immer komplexer geworden. Die Bedürfnisse der Regionen und ihrer Bewohner bleiben dabei oft auf der Strecke. Eigene Stärken geraten in den Hintergrund, einseitiges globales Wirtschaften lässt uns immer weiter auseinander rücken.

Dabei haben wir von Norden bis Süden, von Osten bis Westen so wahnsinnig viel zu bieten. Zeit, all das, was wir selber können, wieder in den Vordergrund zu rücken. Und genau das machen wir mit dem Tag der Regionen!

Tag der Regionen-Aktion

Das oben Gesagte trifft natürlich besonders auf das Wendland zu, und deshalb ist das Rundlingsmuseum Wendland Schauplatz des ersten Tages der Regionen für unseren Landkreis.

Das Wendland Regionalmarketing und das Archezentrum Amt Neuhaus veranstalten mit Unterstützung der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue und des Landschaftspflegeverbands Wendland Elbetal e. V.

im Rahmen des bundesweiten Tags der Regionen am 6. Oktober 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr auf dem Gelände des Rundlingsmuseum Wendland in Lübeln

„So schmeckt Wendland.Elbe“

Die Veranstaltung bietet regionalen Lebensmittelerzeugern die Möglichkeit, sich und ihre Produkte der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Neben kulinarischen Angeboten aus regionalen Produkten wird ein Vortragsprogramm angeboten und der „Kleine Apfeltag“ berät zur Pflege verschiedener Obstsorten.

11:00 Uhr
Regionale BioFrische Frei Haus für alle (vom Großverbraucher bis zum Privathaushalt)
Annette Quis, Bio im Wendland

11:30 Uhr
Regionale Produkte auf der Speisenkarte – Arche- und Wendlandteller für die Gastronomie
Susanne Kamien, Wendland Regionalmarketing

13:00 Uhr
Die Salweide - Lieblingsbaum der Insekten
Dipl. Biologe Jann Wübbenhorst, Biosphärenreservatsverwaltung

14:00 Uhr
Das Biosphärenreservat und seine Partner
Lucia Klein, Biosphärenreservatsverwaltung

14:30 Uhr
Die Archeregion - Lust auf Vielfalt
Holger Belz, Archezentrum Amt Neuhaus

Zeitgleich findet der traditionelle Kleine Apfeltag an der Obstscheune im hinteren Teil des Museumsgeländes statt, so dass sich das Kommen doppelt lohnt.

Der Landschaftspflegeverband und zahlreiche Aussteller informieren rund um alle Fragen zu den alten Obstsorten. Es wird wieder eine große Obstausstellung geben, Äpfel und Birnen aus Ihrem eigenen Garten können Sie von dem Pomologen Hermann Stolberg bestimmen lassen und es werden Bestellungen für Bäume vom Bio-Streuobstverein entgegen genommen.

Daneben wird frischer Apfelsaft mit der Spindelpresse zum Verkosten gepresst, und der Museumsbäcker hat frischen Apfelkuchen im Angebot. In Kürze teilen wir Ihnen an dieser Stelle das gesamte Programm mit.


Kontakt:
Wendland Regionalmarketing
Susanne Kamien
Tel. 05841-97 47 387

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln