Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo
Hummel

Sommer an der Elbe

Die Natur zeigt sich nun von ihrer schönsten Seite. Besuchen Sie uns und lassen sich von der Vielfalt des Biosphärenreservats überraschen.
Mit den Rangern das Biosphärenreservat erleben

Mit den Rangern das Biosphärenreservat erleben

Wir laden Sie herzlich zu unseren naturkundlichen Führungen ein! Entdecken Sie mit unseren Rangern das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue. Aktuelle Touren führen zum Höhbeck, zu den Marschhufendörfern Konau und Popelau sowie nach Hitzacker. mehr

Junior-Ranger, Dannenberg

Junior-Ranger-Zuwachs in Hitzacker und Dannenberg

Das Schulhalbjahr ist zu Ende und pünktlich zum Saisonabschluss gibt es 18 neue Junior-Ranger in Hitzacker und Dannenberg. Erstmalig wurde die AG auch durch die Ranger der Biosphärenreservatsverwaltung betreut. mehr

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen der Biosphärenreservatsverwaltung und Staatsbosbeheer

Das Biosphärenreservat im Zeichen der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit

Vom 20. bis 22. Juni informierten sich erneut hochrangige Vertreterinnen und Vertreter von Staatsbosbeheer über aktuelle Entwicklungen im Großschutzgebiet. Dabei wurde auch die Kooperationsvereinbarung zwischen Biosphärenreservatsverwaltung und Staatsbosbeheer fortgeschrieben. mehr

Wald-Biosphären-Spiele

Erstmals Wald-Biosphären-Spiele in Gartow

Das Waldpädagogikzentrum (WPZ) Ostheide und die Biosphärenreservatsverwaltung haben das Format der Wald-Jugend-Spiele weiterentwickelt. Dabei entstand ein neues Veranstaltungsformat, das am 1. Juli erstmalig mit der Elbauenschule Gartow getestet wurde. mehr

Erholungsbereich

Wichtige Hinweise für Kanu- und Motorwassersportler

Das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue hat viel zu bieten. Besonders schön sind die Momente der Erholung an und auf der Elbe. Damit sowohl Mensch als auch Natur Ruhe finden, gibt es spezielle Bereiche, an denen Boote angelandet und die frei betreten werden dürfen. mehr

Springkraut, Kurzfassung

"Biosphärenreservat aktuell" zu Neophyten

"Neophyten" sind Pflanzenarten, die seit der Entdeckung Amerikas im Jahr 1492 nach Mitteleuropa gekommen sind und sich dauerhaft bei uns angesiedelt haben. Welche Arten es gibt und was für Probleme sie verursachen können, lässt sich im neuen Newsletter erfahren. mehr

FOEJ, FÖJ, Pressebild, FÖJler

Das Freiwillige Ökologische Jahr: „Everyday for Future“ in der Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland

Seit Wochen gehen Schülerinnen, Schüler und junge Menschen freitags auf die Straße und demonstrieren. Sie fordern Politik und Gesellschaft zum Umdenken und Handeln auf. Nach dem Motto: Nicht nur fordern, sondern selber machen! Dafür bietet das FÖJ eine Möglichkeit. mehr

Polizeireiter in der Elbtalaue

Die berittene Polizei auf Tour

Auch in den kommenden Sommermonaten werden wieder Reiterinnen und Reiter der niedersächsischen Polizei im Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“ in den Landkreisen Lüchow-Dannenberg und Lüneburg unterwegs sein. mehr

Logo UN-Dekade

Kooperationsprojekt mit der Lebenshilfe Lüneburg Harburg wurde als UN-Dekade-Projekt für Biologische Vielfalt ausgezeichnet

Am Wochenende machten sich 18 gutgelaunte Ehrenamtliche mit und ohne Behinderungen der Lebenshilfe Lüneburg Harburg in das Biosphärenreservat auf, um sich für den Erhalt der Artenvielfalt zu engagieren. Höhepunkt war die Auszeichnung zum UN-Dekade-Projekt durch die Bürgermeisterin Grit Richter. mehr

Die Beiratsvorsitzenden Jens Böther und Johannes Heuer (3. u. 4.v.l.) mit Umweltminister Olaf Lies, Doris Schupp, Referentin für das Biosphärenreservat im Umweltministerium, und Dr. Johannes Prüter, Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung (v.l.)

Neuer Beirat des Biosphärenreservats „Niedersächsische Elbtalaue“ berufen

Im Beisein von Umweltminister Olaf Lies traf sich der neue Beirat des Biosphärenreservats am 21. März 2019 im Dörfergemeinschaftshaus Elbmarsch in Garlstorf zur konstituierenden Sitzung für seine vierte Amtsperiode, die turnusgemäß fünf Jahre dauert. mehr

Grau- und Blessgänse im Gebiet „Taube Elbe bei Penkefitz“

Interaktive Karte zur Intervalljagd-Regelung

Im Gesetz über das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue wurden zur Praxis der Wasservogeljagd „Intervall-Regelungen“ verankert. Im Folgenden finden Sie Informationen zu ihrer Bedeutung, geographischen Verortung sowie zu ihrer digitalen Verfügbarkeit. mehr

Umsetzungs- und praxisorientierte Projekte in der Biosphärenreservatsverwaltung

Seit Jahren initiieren, bearbeiten und fördern wir anspruchsvolle Vorhaben des Schutzes von Arten und Lebensräumen sowie des nachhaltigen Gebietsmanagements. Dabei arbeiten wir intensiv mit zahlreichen Akteuren in der Region zusammen. mehr

Wetterwechsel

Idyllisch, vielfältig, spannungsvoll: Landschaftsbilder aus unserem Schutzgebiet

Wenn Gäste des Biosphärenreservates über ihre Wahrnehmungen im Gebiet berichten, heben sie oft die Vielfalt, Schönheit und Ursprünglichkeit der Landschaft hervor - für uns Grund genug, einige besonders attraktive Momente in einer Bildergalerie fest zu halten. mehr

Kurztrailer zum Biosphärenreservat

 

Simple Show über Biosphärenreservate

 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln