Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Freizeitaktivitäten

Die Elbtalaue bietet viele spannende und interessante Möglichkeiten, den Fluss und ihre Ufer beiderseits zu erkunden. Das Freizeitwegenetz ist bereits jetzt vielfältig und wird weiter ausgebaut. Es gibt viele Angebote, die den Familienausflug, die Tagestour oder den Wochenendtrip zu einem unvergesslichen Erlebnis machen! Besonders reizvoll ist die Erschließung der Stromlandschaft vom Wasser aus – ob mit dem Ausflugsdampfer, dem Motorboot, dem Floß mit Solarantrieb oder dem Kanu. Alle diese Möglichkeiten sind gleichzeitig geeignet, auch die reiche Tier- und Pflanzenwelt, insbesondere die Vogelwelt der Elbtalaue kennen zu lernen.
Ortskenntnisse sind für Natur- und Landschaftsführer/-innen wichtig. Bildrechte: BRV/Anne Spiegel

Naturführungen im Biosphärenreservat

Seit 2007 werden vom Biosphärenreservat Landschaftsführer*innen zertifiziert. Die Natur- und Landschaftsführer*innen kommen aus allen Teilregionen und sind zu einem sehr guten Team zusammen gewachsen. So bilden sie ein Netzwerk für das gesamte Biosphärenreservat und den Naturpark. mehr

Radfahren Bildrechte: M. Fortmann

Radfahren

Die Naturschönheiten der Elbtalaue lassen sich besonders gut erschließen, wenn man mit dem Rad unterwegs ist. Als überregionale Verbindung verläuft der 860 km lange Elbe-Radweg durch das Gebiet. Entlang der Route stehen Übernachtungsmöglichkeiten, Campingplätze und Gaststätten zur Verfügung. mehr

Wanderer Bildrechte: Dr. Manfred Fortmann

Wandern

Drawehn, Elbtalaue und Wendland - das bietet die Region auf dem 250 km langen Fernwaderwegenetz Wendlandrundweg. Phantastische Aussichten in das Urstromtal der Elbe und wildreiche Erlebnisse im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue. mehr

Reiten Bildrechte: M. Fortmann

Reiten

Einen besonderen Erlebniswert hat die Elbtalaue hoch zu Ross. Auch Kutschfahrten haben ihren besonderen Reiz. mehr

Angeln Bildrechte: B. Königstedt

Angeln

Die Elbe und ihre Nebenflüsse sowie die zahlreichen Altarme und Bracks sind gute Angelgewässer. Nicht nur für die Mitglieder der über 30 Angelsportvereine im Biosphärenreservat, auch für zahlreiche Besucher der Elbtalaue ist das Angeln auf Aal, Zander Hecht und Brassen sehr begehrt. mehr

Grau- und Blessgänse im Gebiet „Taube Elbe bei Penkefitz“ Bildrechte: BRV/ H.-J. Kelm

Jagd

Im Gesetz über das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue wurden zur Praxis der Wasservogeljagd „Intervall-Regelungen“ verankert. Im Folgenden finden Sie Informationen zu ihrer Bedeutung, geographischen Verortung sowie zu ihrer digitalen Verfügbarkeit. mehr

Kajak fahren Bildrechte: M. Fortmann

Wassersport

Das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue hat viel zu bieten. Besonders schön sind die Momente der Erholung an und auf der Elbe. Damit sowohl Mensch als auch Natur Ruhe finden, gibt es spezielle Bereiche, an denen Boote angelandet und die frei betreten werden dürfen. mehr

Schiffsausflug Bildrechte: B. Königstedt

Schiffsausflüge

Von Bleckede, Boizenburg, Dömitz und Hitzacker aus besteht die Möglichkeit, die Elbe vom Schiff aus zu erleben. mehr

Badende Kinder Bildrechte: Dr. Königstedt - BRV

Baden

Durch die weißen Sandstrände und die bessere Wasserqualität ist das Baden in der Elbe wieder verlockend geworden. mehr

Camping im Biosphärenreservat Bildrechte: B. Königstedt

Camping

Wer es rustikaler mag, dem stehen im Biosphärenreservat neben den Bettenangeboten der Pensionen und Hotels auch Campingplätze zu Verfügung. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln