Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Radfahren

Die Naturschönheiten der Elbtalaue lassen sich besonders gut erschließen, wenn man mit dem Rad unterwegs ist.

Als überregionale Verbindung verläuft der 860 km lange Elbe-Radweg durch das Gebiet. Entlang der Route stehen Übernachtungsmöglichkeiten, Campingplätze und Gaststätten zur Verfügung.

Aber auch abseits dieser Strecke gibt es eine Reihe von sehenswerten Dingen, die durch Informationstafeln, Beobachtungstürme oder Lehrpfade touristische besser erschlossen werden sollen - sei es die interessante Tier- und Pflanzenwelt , die Stixer Wanderdüne, die alten Bauernhäuser, die Rundlingsdörfer des Wendlands oder die Marschhufen in der Lüneburger Elbmarsch.

Radfahren in der Elbtalaue Bildrechte: BRV
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln