Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Kooperatives Auenmanagement im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue

Das im Jahre 2016 begonnene und auf sechs Jahre ausgelegte Förderprojekt zum „kooperativen Auenmanagement“, das die Biosphärenreservatsverwaltung gemeinsam mit dem Bauernverband Nordostniedersachsen und der Bezirksstelle Uelzen der Landwirtschaftskammer Niedersachsen durchführt, steuert auf seine Halbzeit zu.

Ziele und bisherige Ergebnisse dieses mit Mitteln des Landes Niedersachsen und der EU finanzierten Projekts wollen wir Ihnen in diesen Informationsveranstaltungen vorstellen.
Ein Schwerpunkt war und ist dabei, geeignete Methoden für die dauerhafte Freihaltung derjenigen Uferabschnitte zu entwickeln, die für den Hochwasserabfluss besondere Bedeutung haben.

Mit Hilfe vieler von Ihnen haben wir im Zuge der jüngst durchgeführten Befragung wichtige Einschätzungen und Hinweise erhalten, wie es weiter gehen kann mit dem Vorhaben und der Entwicklung tragfähiger Lösungen für eine nachhaltige Bewirtschaftung des Überschwemmungsgebiets der Elbe. Auch zu diesen Ergebnissen wollen wir Ihnen berichten.

Schließlich erhalten Sie auch Informationen zur Spezialberatung der Landwirtschaftskammer und zum Stand des „Auenstrukturplans“, der unter Federführung des NLWKN derzeit bearbeitet wird.

Zur Teilnahme an den öffentlichen Informationsveranstaltungen jeweils in Ihrem Bereich laden wir Sie hiermit herzlich ein. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bei Rückfragen zu den Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die Biosphärenreservatsverwaltung, Tel. 05862-9673-0, E-Mail: info@elbtalaue.niedersachsen.de

***

Termine und Orte

Montag, 04. März 2019
Dorfgemeinschaftshalle Hittbergen, Schützenstr. 10, 21522 Hittbergen
für die Stadt Bleckede und die Samtgemeinde Scharnebeck

Donnerstag, 07. März 2019

Archezentrum Amt Neuhaus, Am Markt 5, 19273 Neuhaus
für die Gemeinde Amt Neuhaus

Dienstag, 19. März 2019
Quickborner Jägerhof, Hauptstraße 9, 29476 Gusborn OT Quickborn
für die Samtgemeinden Elbtalaue und Gartow

Beginn: jeweils um 19.00 Uhr

***

Ablauf

Begrüßung, Einführung
Johannes Heuer, Bauernverband Nordostniedersachsen
Jürgen von Haaren, LWK Niedersachsen, Bezirksstelle Uelzen
Dr. Johannes Prüter, Biosphärenreservatsverwaltung



Einleitende Kurzbeiträge zu folgenden Themen

Ziele und Aufgaben des kooperativen Auenmanagements
Dr. Johannes Prüter, Biosphärenreservatsverwaltung

Was wurde bisher getan?
Ortrun Schwarzer, Biosphärenreservatsverwaltung

Welche Einschätzungen und Erwartungen bestehen bei
Beteiligten? - Ergebnisse der Befragung zum Projektverlauf
Manfred Bathke, entera Umweltplanung Hannover

Spezialberatung für besonders belastete landwirtschaftliche Flächen im Überschwemmungsgebiet
Dr. Kirsten Madena / Onno Seitz / Wilhelm Struck, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Uelzen

Auenstrukturplan - Stand der Erarbeitung
Klaus-Jürgen Steinhoff / Clemens Löbnitz, NLWKN Lüneburg


Im Anschluss: Diskussion zu Stand und Perspektiven der Auenstrukturplanung und des kooperativen Auenmanage­ments im Biosphärenreservat




Schafe am Elbufer  

Schafe am Elbufer

Veranstaltungshinweis

 Programmfaltblatt
(PDF, 2,85 MB)

Förderung

Logo des ELER-Förderfonds
Logo des Pfeil-Programmes
Logo Europa für Niedersachsen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln