Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Kinderspiele der Indianer

Die Kinder der nordamerikanischen Indianer sind sehr erfinderisch und spielen mit vielen selbst gebauten Spielen. Mit einem neuen Indianer-Namen Kinder schlüpfen die Kinder in ihre neue Rolle. Es geht um Schnelligkeit, Mut und viel Glück an verschiedenen Spielstationen. Geschicklichkeit kann mit einem Langspeer trainiert werden, an anderen Stationen wird die Beinmuskulatur gefordert, die die wilden Indianer zum Reiten durch die Prärie bräuchten. Spurensuche und „blinde“ Wurftechniken sind die nächsten Herausforderungen. Belohnt werden die Kinder mit vielen Federn, die zum imposanten Kopfschmuck werden und mit nach Hause genommen werden können.

Termin: 21. Oktober von 9.00 - 12.00 Uhr inkl. Pause

Mitmachen können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Alle Kinderferienaktionen dauern von 9 bis 12.00 Uhr. Genug Zeit für die Eltern durch die historische Innenstadt Bleckedes zu bummeln, ein paar Einkäufe zu tätigen und bei einem Cafebesuch auch in den Genuss der Ferien zu kommen. Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten, ebenso wie der Eintritt in das Biosphaerium am Veranstaltungstag. Da lohnt es sich, nach dem Programm mit den Eltern noch etwas zu bleiben, um die Ausstellung mit Aquarienlandschaft, Sonderausstellung und Biberburg zu erkunden. Der Kostenbeitrag inkl. Materialien liegt bei 5 Euro je Kind. Wetterfeste Kleidung und Pausenverpflegung sind mitzubringen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 0 58 52 - 95 14 14, info@biosphaerium.de und

www.biosphaerium.de.


21.10.2020
Schloßstraße 10, 21354 Bleckede
Kinderspiele der Indianer   Bildrechte: Oda Schreiber

Kinderspiele der Indianer

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln