Logo des Biosphärenreservats Niedersächsische Elbtalaue Niedersachen klar Logo

Tierspuren finden und gießen

Mitmachaktion im Biosphaerium Elbtalaue


Tiere zu beobachten ist super spannend. Einige leben jedoch so versteckt und heimlich, dass man sie selten zu Gesicht bekommt. Aber ihre Spuren kann man finden!

Los geht´s mit einer Tierspuren-Entdeckerausrüstung vom Biophaerium aus ins Elbvorland. Hier wird alles an möglichen Zeichen unter die Lupe genommen, denn jedes Tier hat seine eigenen typischen Spuren.So lässt sich herausfinden, welches Tier vorbeigekommen ist und auch wann.

Tiere hinterlassen erstaunlich viel: Federn, Fell, Fraßspuren, Kot und auch Fußspuren. Die Trittspuren können mit Gips ausgegossen werden. Sind sie erst einmal hart, können sie gereinigt werden und sind dann deutlich erkennbar. Alle Spurensuchenden können sich eine Trittspur gießen, vom Wildschwein, Reh, Fuchs und vielen anderen Tieren. Die fertigen Gipsabdrücke werden als besondere Erinnerung, mit nach Hause genommen.


Wichtige Informationen auf einen Blick:

  • Termin: Samstag, 24. September 2022 um 15.00 Uhr
  • Dauer: 3 Stunden
  • Durchführende/r: Oda Schreiber
  • Zielgruppe: Erwachsene, Kinder ab 7 Jahre
  • Besondere Teilnahmevoraussetzungen: festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Pausenverpflegung (wer möchte)
  • Treffpunkt: Informationstresen Biosphaerium Elbtalaue, Schlossstraße 10, 21354 Bleckede
  • Kosten: Erwachsene 10,00 Euro, Kinder 8,00 Euro. Hinweis: Das Ticket für die Entdeckertour schließt den Besuch des Biosphaeriums am Veranstaltungstag mit ein.

24.09.2022
Informationstresen Biosphaerium Elbtalaue / Schlossstraße 10, 21354 Bleckede
zurück August 2022 vor
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06 07
32 08 09 10 11 12 13 14
33 15 16 17 18 19 20 21
34 22 23 24 25 26 27 28
35 29 30 31
Tierspuren finden und gießen   Bildrechte: O. Schreiber
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln