Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Information und Bildung

Biosphärenreservate sind Lernorte, wo Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Region, Besucher aus nah und fern, Studenten, Wissenschaftler und Praktiker wertvolle Anschauung erhalten. Sie können Erkenntnisse über Zusammenhänge von Natur und Landschaft sowie über die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung unserer Umwelt gewinnen. Die Informations- und Bildungsarbeit ist daher ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit der Biosphärenreservatsverwaltung. Das Biosphaerium Elbtalaue, Schloss Bleckede, ist das Informationszentrum des Biosphärenreservates. Den zahlreichen Besuchern werden Tipps für attraktive Ausflugsziele und Informationen zur vorherrschenden Flora und Fauna bereitgestellt. Im Archezentrum Amt Neuhaus befindet sich das Informationshaus des Biosphärenreservats. Hier bekommt man einen Überblick über alte Haustierrassen. Um die Besucher in der gesamten Region zu erreichen, wurden vier weitere Informationsstellen in Konau, Preten, Dannenberg und Gartow eingerichtet.
Biosphaerium Nordwestecke

Information

Herzstück und zentrales Informationszentrum für das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue ist das Biosphaerium Schloss Bleckede. Vier Infostellen in Gartow, Dannenberg, Preten und Konau sowie das Archezentrum in Amt Neuhaus informieren über die Besonderheiten vor Ort. mehr
Schüler mit GPS-Gerät

Lernlandschaft Biosphärenreservat

Ein zentrales Ziel des MAB-Programms der UNESCO und damit Aufgabe für alle Biosphärenreservate in ihrer Funktion als Modellregionen ist die Förderung der Umweltbildung. Was das bedeutet erfahren Sie hier... mehr
Naturbeobachtung

Biosphärenreservate sind Lernorte, wo Kinder wertvolle Anschauung erhalten.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln