Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Junior-Ranger auf der Suche nach dem Ameisenlöwen

Wieder ist eine neue Gruppe Junior-Ranger fertig und hat sich in ihrer Junior-Ranger-Zeit mit vielen spannenden Themen beschäftigt. Da die Gruppe diesmal nicht so groß war und es so logistisch einfacher war, spannende Naturstandorte zu erreichen, konnten auch an den AG-Tagen diverse kleine Exkursionen unternommen werden. Die Kinder lernten Amphibien in ihren Lebensräumen kennen, malten Bilder für den Biosphären-Bahnhof Brahlstorf, waren auf ihrer letzten großen Exkursion in einen Trockenlebensraum dem Ameisenlöwen auf der Spur und vieles mehr.

Am letzten Schul-AG-Tag wurden ihnen die Junior-Ranger-Urkunden überreicht.

Aktivitäten der Junior-Ranger von Hitzacker im ersten Halbjahr 2015.

bunte Trockenrasen  
Trockenrasen können richtig bunt sein.
"Im Grunde", Zeughaus Dömitz  
Auf unterirdischer Expedition, Ausstellung "Im Grunde" im Zeughaus Dömitz
Im Lebensraum des Ameisenlöwen  
Auf der Suche nach dem Ameisenlöwen.
Aufstieg zur Düne.  
Der Anstieg auf die Düne kann ganz schön anstrengend sein. Aber es gibt immer etwas zu sehen.
Binnendüne Klein Schmölen  
Die Binnendüne in Klein Schmölen ist ein vielseitiger Trockenlebensraum.
Urkundenübergabe  
Urkundenübergabe für die fertigen Sommer-Junior-Ranger 2015.
Malfieber  
Junior-Ranger malen Bilder für den Bahnhof Brahlstorf
Malen macht Spaß  
Auf Metalltafeln konnten die Kinder mit Acrylfarben ihr Bild von der Elbtalaue sichtbar machen.
Malfieber  

Junior-Ranger malen Bilder für den Bahnhof Brahlstorf

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln