Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Junior-Ranger und Energie

Pünktlich nach der Mittagspause setzte sich der kleine Trupp der Junior-Ranger zusammen mit der Garten-AG der Grundschule Hitzacker in Bewegung Richtung nachbarschaftlich liegender Biogasanlage.

Eine Woche vorher beschäftigten sich die Kinder schon mit dem Thema Energie und erforschten, was erneuerbare Energien sind und wie die Energie der Zukunft aussehen kann. Was ihnen bisher allen klar ist: Strom kommt aus der Steckdose und wenn mir kalt ist, mache ich die Heizung an. Aber wo kommt die Energie wirklich her? Was gibt es für Alternativen und wie kann man Energie sparen oder besser nutzen? Die angehenden Junior-Ranger entdeckten, was man mit Sonne, Wind, Wasser, Erdwärme und Biomasse alles anstellen kann. Besonders spannend war der Bau einer eigenen kleinen Biogasanlage in einer Plastikflasche.

Krönender Abschluss war der Besuch der nicht weit von der Grundschule entfernt liegenden Biogasanlage. Morgens war es in der Schule ganz kalt gewesen, da etwas mit der Heizungstechnik nicht stimmte. Nachmittags erfuhren die Kinder dann, dass die Wärme aus der Biogasanlage kommt, die Technik in der Schule allerdings gestreikt hatte. Was eine Biogasanlage sonst noch alles kann, wie viel Mais und Gülle sie benötigt um Strom zu erzeugen und wie genau sie funktioniert, konnten die Kinder dann direkt vor Ort erfahren.

Wärmeleitungsnetz   Bildrechte: Anne Spiegel

Wärmeleitungsnetz der Biogas-Anlage in Hitzacker

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Anne Spiegel

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln