Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Natur und Kultur in der Elbtalaue

16. Jahrestagung


Mit der diesjährigen Jahrestagung „Natur und Kultur in der Elbtalaue“ am Samstag, dem 20.11.2021, möchten wir Ihnen zum nunmehr 16. Mal einen Einblick in die Themenvielfalt und das Spektrum der Arbeit im und für das Biosphärenreservat geben. Hierzu laden wir Sie herzlich in das VERDO in Hitzacker ein.


Pandemiebedingt haben wir uns diesmal für eine Kompaktveranstaltung entschieden – zeitlich reduziert, dennoch aber mit wichtigen und anspruchsvollen Themen. Den inhaltlichen Rahmen bilden drei Fragen, die für die zukünftige Entwicklung des Biosphärenreservates von großer Bedeutung sind:

  • Welche Schwerpunkte wird die neue Leitung der Biosphärenreservatsverwaltung hinsichtlich der Gebietsentwicklung setzen?
  • Welche Herausforderungen stellen sich für ein nachhaltiges Wasser- und Gewässermanagement in Zeiten des Klimawandels?
  • Mit welchen Maßnahmen können wir im Biosphärenreservat dem starken Rückgang der Insektenvielfalt begegnen?

Wir hoffen, mit diesen Themen auf Ihr Interesse zu stoßen und freuen uns auf Ihr Kommen!


PROGRAMM DER TAGUNG AM 20.11.2021:

09.30 Uhr
Eintreffen der Teilnehmenden

10.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dirk Janzen, Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue, Hitzacker
Jürgen Meyer, Bürgermeister der Samtgemeinde Elbtalaue, Dannenberg

10.15 Uhr
Wassermanagement in Gewässerauen – Möglichkeiten, Wege und Maßnahmen für einen funktionsfähigen Landschaftswasserhaushalt
Britta Apelt, Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN), Hannover

11.00 Uhr
Bedrohte Vielfalt – Was können wir im Biosphärenreservat für den Insektenschutz tun?
Jann Wübbenhorst, Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue

11.45 Uhr
Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit der Biosphärenreservatsverwaltung
Dirk Janzen, Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue

12.45 Uhr
Abschlussdiskussion

13.00 Uhr
Ende der Veranstaltung


Für die Veranstaltung wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Es gilt ein Hygienekonzept. Eingelassen werden nur Personen mit einem aktuellen negativen Covid 19-Testnachweis, sowie zweifach Geimpfte oder von der Erkrankung Genesene (entsprechende Nachweise sind am Einlass vorzulegen).

Im VERDO ist eine medizinische Maske als Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die erst am Sitzplatz abgelegt werden darf.

Zur Kontaktnachverfolgung werden personenbezogene Daten der Teilnehmenden unter Beachtung von Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhoben.

Heiße und kalte Getränke können während der Veranstaltung erworben werden.


Schriftliche Anmeldung bis zum 15.11.2021 erbeten unter

Biosphaerium Elbtalaue
Schlossstr. 10
21354 Bleckede
E-Mail: info@biosphaerium.de
Fax: 05852-9514-99


20.11.2021
VERDO Hitzacker, Dr.-Helmut-Meyer-Weg 1, 29456 Hitzacker

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Franz Höchtl

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln