Nationale Naturlandschaften Niedersachen klar Logo

Junges Design & altes Handwerk - Starter-Camp der Grünen Werkstatt Wendland

Ziel des Starter-Camps ist es, naturschutzgerechtes und nachhaltiges Wirtschaften im und um das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue mit interessanten Konzepten, Dienstleistungen und Produkten zu stärken. Am Beispiel der Kopfweiden, die man an vielen Stellen der Region antrifft, wird deutlich, was das heißt. Will man ihre Form und Schönheit erhalten, müssen die stetig nachwachsenden Ruten regelmäßig geschnitten werden. Leider landen die „geernteten“ Weideruten oft auf dem Abfall. Muss das wirklich so sein? Wir meinen: nein. Denn werden innovative Einsatzmöglichkeiten für Weidenruten gefunden, könnte die notwendige Pflege auch wirtschaftlich tragfähig werden.

Die Grüne Werkstatt Wendland hat die Hoffnung, dass durch das Aufeinandertreffen von Handwerkern und Designern Kooperationen angestoßen und gemeinsam entwickelte gute Ideen für nachhaltige Produkte auch umgesetzt werden.

Die Ausschreibung des Camps wurde an alle Partnerhochschulen verschickt, erste Anmeldungen von Designabsolventen liegen bereits vor. Nun sucht die Grüne Werkstatt Wendland regionale HandwerkerInnen unterschiedlicher Fachrichtungen, die am Camp teilnehmen möchten oder an einer Kooperation mit den jungen DesignerInnen interessiert sind. Töpfer, Tischler, Drechsler, Korbflechter sind ebenso gefragt wie Buchbinder, Textilgestalter, Glasbläser, Metallbauer, Schmiede und Goldschmiede.

Als Coach für das Projekt konnte Tim Oelker aus Hamburg gewonnen werden, Nach einer Tischlerlehre studierte er Produktdesign an der »Hochschule für bildende Künste Hamburg«. Seit 2001 führt er sein eigenes Büro und unterrichtet seit 2006 Produktdesign an Hochschulen und Akademien in Berlin, Hannover und Hamburg. Partner des Projektes sind das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, die Handwerkskammer Braunschweig - Lüneburg - Stade sowie die IHK Lüneburg - Wolfsburg.

Weitere Informationen erteilt Frau Hanne Eis, die das Projektbüro der Grünen Werkstatt im Alten Postamt in Lüchow leitet. Tel: 05841 97 96 470.

Das Büro ist besetzt: Mo + Di 09:00 – 15.00 Uhr sowie Mi – Do von 11:00 – 17:00 Uhr
Weiden, Binsen und Co.
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Franz Höchtl

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln