Nationale Naturlandschaften klar

Information und Bildung

Biosphärenreservate sind Lernorte, wo Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der Region, Besucher aus nah und fern, Studenten, Wissenschaftler und Praktiker wertvolle Anschauung erhalten. Sie können Erkenntnisse über Zusammenhänge von Natur und Landschaft sowie über die Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung unserer Umwelt gewinnen. Die Informations- und Bildungsarbeit ist daher ein wichtiger Bestandteil in der Arbeit der Biosphärenreservatsverwaltung.

Das Biosphaerium Elbtalaue, Schloss Bleckede, ist das Informationszentrum des Biosphärenreservates.
Ziel ist es, bei den Menschen aus der Region Identifikation mit dem Schutzgebiet und Verständnis für die Einzigartigkeit der Natur zu schaffen. Den zahlreichen Besuchern werden Tipps für attraktive Ausflugsziele und Informationen zur vorherrschenden Flora und Fauna bereitgestellt. Um die Besucher in der gesamten Region zu erreichen, wurden vier weitere Informationsstellen in Neuhaus, Preten, Dannenberg und Gartow eingerichtet. Sie haben unterschiedliche, aufeinander abgestimmte thematische Schwerpunkte.

Es bestehen außerdem Kooperationen mit dem Archäologischen Zentrum Hitzacker, dem Museum "Das Alte Zollhaus" Hitzacker, des BUND in der Burg Lenzen, den Touristinformationen und weiteren Akteuren aus der Region.

Naturbeobachtung

Biosphärenreservate sind Lernorte, wo Kinder wertvolle Anschauung erhalten.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln