Nationale Naturlandschaften klar
Slider April 2017

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte...

Im Biosphärenreservat ist die Natur erwacht und lädt Sie ein zum Schauen, Staunen und Genießen.
Das Gebäude der Biosphärenreservatsverwaltung

Aktuelle Stellenausschreibungen

In der Biosphärenreservatsverwaltung Niedersächsische Elbtalaue sind drei Stellen im Dezernat "Allgemeine Verwaltung, Querschnittsaufgaben, Schutzgebietsbetreuung" zu besetzen. Die Bewerbungsfristen enden am 5. bzw. 6. Mai 2017. mehr
Rotschopfige Sandbiene

Das Bienenjahr im Biosphaerium

Besucher des Biosphaeriums Elbtalaue können vom 28. April bis 31. Mai in die beeindruckende Welt der Honig- und Wildbienen abtauchen. Neben der Wanderausstellung „Die Welt der Bienen ganz nah“, gibt es auch eine Sonderaktion für Kindergruppen und zwei spannende Vorträge für Bienenfreunde. mehr
Erholungsbereich

Wichtige Hinweise für Kanu- und Motorwassersportler

Das Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue hat viel zu bieten. Besonders schön sind die Momente der Erholung an und auf der Elbe. Damit sowohl Mensch als auch Natur Ruhe finden, gibt es spezielle Bereiche, an denen Boote angelandet und die frei betreten werden dürfen. mehr
Vorschaubild BiosphäreElbeMarkt 2017

Regionale Anbieter, Akteure und Künstler bitte melden!

Am Sonntag, 30. April 2017, laden die Stadt Dömitz und das Biosphärenreservatsamt Schaalsee-Elbe von 11.00 bis 17.00 Uhr zum „5. BiosphäreElbeMarkt - im Frühling“ auf die Festung Dömitz ein. mehr
Johannes zeigt uns seinen Baum.

Da hat sich die Mühe doch gelohnt: Die neuen Junior Ranger sind einsatzbereit

Wer sich schon als Kind für die Natur interessiert, geht nicht nur mit anderen Augen durch die Welt, er kann sich auch früh einen Titel verdienen. Das haben neun Jungen der Grundschule Hitzacker geschafft, nachdem sie in der Schul-AG „Junior Ranger“ die Elbtalaue mit allen Sinnen erleben durften. mehr
Freiwilligen-Koordinatoren

Freiwilligen-Koordinatoren besuchen die Elbtalaue

Rund 20 Freiwilligen-Koordinatorinnen und -koordinatoren informierten sich auf ihrer Jahrestagung zu den neuesten Trends im bürgerschaftlichen Engagement. Hierzu kamen sie aus vielen "Nationalen Naturlandschaften" ins Bleckeder Biosphaerium. mehr
Ortstermin Waldentwicklung Stapeler Rens

Ein erster Schritt zur Entwicklung wilder Wälder

Wald, Wasser, Wildnis. Woran denken Sie dabei? An Kanada oder Sibirien? Durchaus richtig. Doch wenn Sie arten- und strukturreiche, von nun an forstwirtschaftlich ungenutzte Wälder erleben möchten, brauchen Sie nicht weit zu reisen. Im Kleinen gibt es sie auch im Biosphärenreservat. mehr
Kleingewässer für Rotbauchunken

Mehr Platz für Rotbauchunke, Laubfrosch und Co.

Was ist klein, lebt versteckt, hat einen melancholischen Ruf und zeigt bei Gefahr einen rot-schwarz gefleckten Bauch? Es ist die Rotbauchunke, einer der seltensten Lurche in Niedersachsen. Damit er hierzulande nicht ausstirbt, werden wir ihm in den kommenden Jahren verstärkt auf die Sprünge helfen. mehr
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln